Phönix Mining FAQs

Phönix Mining – Phönix Tech FAQs

 

 

JETZT STARTEN MITPHÖNIX-MINING

 

Wann startet das Mining, nachdem ich die Hardware bezahlt habe?

Direkt nach Eingang Ihrer Zahlung, kümmern wir uns schnellstmöglich um die Bereitstellung und Einrichtung der Hardware. Das Mining startet durch unsere direkten Logistikverbindungen nach spätestens 2-6 Wochen.

Wie lange hält die Hardware?

Durch unsere stetige Wartung haben unsere Miner eine höchstmögliche Lebensdauer. Diese kann bis zu 8 Jahren betragen.

Kann ich die „Phönix Mining-Farm“ besichtigen?

Natürlich können Phönix Mining / Phönix Tech Kunden jederzeit ihre Hardware persönlich in Augenschein nehmen und auch gern eine Führung durch die Farm erhalten. Dazu bitten wir Sie lediglich um eine kurze Terminabsprache vorab.

Wann bekomme ich die erste Ausschüttung?

Ihr neuer Miner startet direkt nach Erhalt der Ware mit der Generierung der Coins. Am darauffolgendem Freitag beginnt die erste Auszahlung, welche direkt auf das jeweilige Krypto-Kundenwallet transferiert wird.

Welche Hardware nutzt Phönix Mining / Phönix Tech für das Mining?

Phönix Mining / Phönix Tech beobachten stets die Entwicklungen und verwendet jederzeit die profitabelste Hardware. Aktuell sind dies die neusten Asics sowie die neusten GPUs.

Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Die Kostenzusammensetzung der Miningpakete besteht aus:
Hardware, Netzteil sowie die dazugehörigen Kabel, Zoll, Lieferung und 2 Jahre Garantie.

Warum werden von meinen Erträgen 20% abgezogen?

  • 24 Monate Garantie aller Tools zum Betreiben von Kryptowährungen
  • Beistellung, Aufbau und Inbetriebnahme der kompletten Hardware
  • Bereitstellung und laufende Konfiguration der Mining Software
  • Überwachungssoftware der Miner
  • Wartung und Störungsbehebung der Miner 24/7
  • Instandhaltungskosten
  • Security Kosten (24 Stunden Wachdienst)
  • Personalkosten
  • Abbau und Entsorgung defekter Bauteile

Wie hoch sind die Stromkosten?

Unsere Strompreise liegen zwischen 8-13 Cent pro KW/H, je nach Abnahmemenge im laufenden Monat.

Ist das Mining in Deutschland legal?

Ja.

Welche Programme und Software benutzt Phönix Mining / Phönix Tech?

Wir benutzen eine von uns selbst geschrieben Software, die zu jederzeit automatisch den profitabelsten Coin des Tages mint.

Was passiert nach Ablauf der zweijährigen Garantie?

Falls die Hardware nach der zweijährigen Garantie Schäden aufweist, die von unserem Technikteam nicht mehr zu beheben sind, wird der Kunde schnellstmöglich informiert, um weiteres Vorgehen zu besprechen.

Wie lange dauert es bis zum Break-Even-Point?

Der Break Even Point beträgt derzeit 8-12 Monate. Da der Kryptomarkt starker Volatilität ausgesetzt ist, kann dieser Zeitpunkt variieren und kann entsprechend nicht garantiert werden.

Wie ist der Sicherheitsstandard der Miningfarmen?

Die Mininganlagen sind mit den neusten Alarmanlagen, Bewegungsmeldern sowie Kameras und 24 Stunden Sicherheitsdienst ausgestattet.

Darf ich als Verbraucher bei euch Hardwarepakete bestellen?

Ja, bei uns können Unternehmer, Privatkunden sowie Endkunden Hardwarepakete bestellen.

Ist es möglich auch andere Coins als die Angegebenen zu schürfen?

Derzeit ist es leider noch nicht möglich, aber weitere Coins werden in Zukunft dazu kommen.

Was passiert, wenn die Hardware nicht in dem angegebenen Zeitraum eintrifft?

Da das Phönix Mining / Phönix Tech Team selbst über ein Portfolio an Hardware verfügt, wird diese dem Kunden bis zum Eintreffen seiner Hardware zur Verfügung gestellt.

Wie wird die Hardware gekühlt?

Die Phönix Mining / Phönix Tech Mininganlagen sind mit Belüftungssystemen ausgestattet.

Woher weiß Phönix Mining / Phönix Tech bei so viel Hardware, welche genau dem Kunden gehört?

Sobald die Hardware eintrifft und installiert wurde, wird der Name in einer Datenbank mit der individuellen IP-Adresse vermerkt.

Verkauft Phönix Mining / Phönix Tech auch Hardware ohne die Dienstleistungen?

Nein.

 

JETZT STARTEN MITPHÖNIX-MINING

 

 

Disclaimer:

Traden von CFDs-, Krypto- und Forex-Produkten erfordert ein hohes Risikobewusstsein. Der hohe Leveragefaktor (Hebel) un ddie enorme Geschwindigkeit des Börsenhandels erzeugen zusätzliches Verlustrisiko. Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale, Strategien sowie Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung, weder explizit noch impliziert zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren, Devisen, Kryptoeährungen oder Handelssystemen dar. Die dargestellten Seiten auf „RiSe-investment.com“ oder damit verbundener Informations-Gruppen stellen keine Anlageberatung, Analyse oder Empfehlung gemäß § 34 Abs. 1 Satz 1 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) dar und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Vergangene Erfolge im Traden dieser Art und von Investitionen, sind keine Garantie für zukünftige Erfolge – seien Sie sich dem Risiko eines möglichen Totalverlustes ihrer Anlage stets bewusst. Diese Anlageform kann nicht für jeden Anleger geeignet sein. Investition in Krypto-Mining unterliegt ebenfalls einem hohen spekulativen Risiko, da es hohen Rentabilitätsschwankungen unterliegt und keinerlei Garantie für eine zukünftige Werterhaltung oder Wertsteigerung der „geminten“ Kryptowährungen gibt. Jegliche Investition unterliegt dem eigenen Risiko.

Vollständiger Risiko-Disclaimer

 

Februar 12, 2018